Deutsch
Eesti English
Tourismus » Wunderschönes Estland »

Herzlich willkommen im wunderschönen Estland


Falls Sie noch keine Urlaubspläne gemacht haben, kommen Sie nach Estland. Dieses kleine Land begrüßt Sie sowohl mit der unberührten Natur, vielfältigen Traditionen, bunten Geschichte als auch mit den modernen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Estland kann mit seiner Vielfalt jedem Gast etwas bieten. In Estland gibt es sowohl alte Stadtmauer, mittelalterliche Festungen, alte Gassen mit Kopfsteinpflaster als auch große Parkanlagen, romantische Küsten, dichte Wälder, Sandstrände und hölzerne Windmühlen. Neben den modernen Hotels und prächtigen Restaurants erwarten Sie gemütliche Bauernhöfe. Die vier Jahreszeiten lassen sich gut unterscheiden und jeder kann sich laut der Jahreszeit passende Freizeitaktivitäten finden. Die Winter sind mild und es schneit gewöhnlich. Das schafft gute Bedingungen für Skilauf. Der Frühling und Herbst sind ideale Jahreszeiten für Naturfreunde, besonders schön sind blühender Mai und farbenprächtiger September. Estnische Sommer locken die Gäste mit den warmen Gewässern und hellen Nächten.

  


Interessante Fakten über Estland

  • Das Staatsgebiet Estlands beträgt 45 227 km². Also ist es fast so groß wie die Niederlande, nur die Einwohnerzahl Estlands (1,4 Mio.) ist zehnmal niedriger.

  • Der längste Tag des Jahres (24. Juni) dauert über 19 Stunden und der kürzeste Tag(24. Dezember) nur 6 Stunden. Von Anfang Mai bis Ende Juli ist es nachts nicht völlig dunkel.

  • In Estland gibt es mehr als 1500 Inseln, 1000 Seen (5% vom Gebiet Estlands), 7000 Flüsse und Bäche; verschiedene Arten von Mooren und Hochmooren decken 1/5 des estnischen Territoriums.

  • Estland liegt am Meer – die Küstenlinie (3800 km) ist sechsmal länger als die Festlandsgrenze.

  • Estland ist sehr reich an Holz – verschiedene Wälder decken fast die Hälfte des Gebietes. Große Säugetiere, wie Riesenelchen, Keiler, Bären und Luchse trifft man hier öfters. Etwa 10% vom Estlands Territorium ist Naturschutzgebiet.

  • Die Durchschnittstemperatur liegt im kältesten Monat Februar zwischen –3,5° und – 7 °C, im wärmsten Monat Juli aber zwischen 16°C und 20°C.

     


Manche Tipps

  • Viele Menschen in Estland sprechen Englisch, aber auch Finnisch, Deutsch und Russisch, so bitten Sie mutig um Hilfe in einer Fremdsprache.

  • Die Esten schätzen ihre Sprache und Kultur hoch, sie sind immer sehr froh, wenn ausländische Gäste etwas über Estland oder Estnisch wissen.

  • Obwohl die Menschen Ihnen auf den ersten Blick sehr reserviert und wortkarg scheinen, sind sie in Wirklichkeit Touristen gegenüber sehr freundlich und wohlgesinnt. Die Reserviertheit und Schüchternheit schmelzen weg, sobald Sie die Menschen ansprechen.

  • Beim Kennenlernen ist das Händeschütteln üblich und die Blumen sind immer willkommen, besonders dann, wenn Sie eingeladen sind.

  • Es werden bei der Einreise nach Estland weder Impfzeugnisse noch Versicherungsbestätigungen verlangt, eine Krankenversicherung ist jedoch ratsam.

  • In den meisten größeren Geschäften, Restaurants und Hotels kann mit Kreditkarten gezahlt werden; die Reiseschecks werden in Geschäften weniger gerne angenommen, sie können aber in den meisten Banken eingelöst werden.

  • Die meisten Geschäfte sind Werktags von 9.00 bis 19.00 geöffnet, am Wochenende aber kürzer. Die großen Einkaufszentren sind meistens bis 22.00 geöffnet und es gibt auch 24-h-Shops.


TopBack

© Botschaft von Estland in Wien Wohllebengasse 9/12, 1040 Wien, Österreich, Tel. (43 1) 50 377 61 11, E-Mail: Embassy.Vienna@mfa.ee